Alle Artikel von Genossenschaft

Treffen für Interessenten vor Ort

Du findest unser Wohnprojekt interessant, bist Dir aber noch nicht ganz sicher, ob es wirklich das ist, was Du oder Ihr als Familie sucht? 

Wir laden herzlich zum Infotreffen für Wohnungsinteressenten vor Ort in Klein Krankow ein. 

Wann: 27. April um 14:00 Uhr

Wo: Gutshaus Klein Krankow

Um vorherige Anmeldung wird gebetenkontakt@gutshaus-klein-krankow.de

Infos zu den noch freien Wohnungen findest Du hier: https://gutshaus-klein-krankow.de/noch-eine-freie-wohnung-im-gutshaus/

Infos zur Genossenschaft findest Du hier: https://gutshaus-klein-krankow.de/genossenschaft/

Freie Wohnungen im Gutshaus

Das Gutshaus Klein Krankow hat noch Platz! Wir haben noch 2 freie Wohnungen – Wenn Du Dich für eine der Wohnungen interessierst und Du Lust auf gemeinschaftliches Wohnen hast, melde Dich gerne direkt unter: kontakt@gutshaus-klein-krankow.de

Mehr Informationen zu den freien Wohnungen:

4 Zimmerwohnung: Die noch freie 4 Zimmerwohnung liegt im 1. Stock des Gutshauses und gehört mit großzügigen 115qm zu den größeren Wohnungen. Neben den 4 Zimmern (aus denen man evtl bei Bedarf auch 5 machen könnte) gibt es eine lichtdurchflutete, helle Wohnküche mit Blick aufs Grundstück und 2 Bäder (eins mit Dusche eins mit Badewanne). Die perfekte Wohnung für Familien mit Kindern.

2 Zimmerwohnung: Die schöne 60 qm große Wohnung, geeignet für 1-2 Personen, befindet sich im Erdgeschoss des Hauses und hat einen großzügigen Wohn-Essbereich, ein Schlafzimmer, ein kleines Gäste- oder Arbeitszimmer sowie ein geräumiges Bad. Die 60qm Wohnung befindet sich im Erdgeschoss des Gutshauses. 

Der große Gemeinschaftsraum steht allen Bewohner*innen des Gutshauses zur Verfügung, ebenso wie die Scheune und das 2ha große Grundstück. 

Endlich Baustelle!

Sonnig, aber kalt war es an unserem Planungswochenende am 09. und 10. März. Es begann mit der Baustellenbegehung gemeinsam mit dem Architekten, um ein „update“ über den Stand der Bauarbeiten zu erhalten. Langsam verändert sich das Haus!

Anschließend fuhren wir ins nahegelegene Tagungshaus Naschendorf feldgang.de – ein sehr inspirierender Ort für Planungswochenenden, den wir bereits im Januar 2023 kennen- und schätzen gelernt haben. Dort ging es um Bemusterungen und erste Überlegungen zur Farbgestaltung von Fassade, Fensterrahmen und -einfassungen. In den weiteren Meetings befassten wir uns u.a. mit Themen zur Gemeinschaftskultur und Energieversorgung.
Natürlich war auch das Genießen unseres Beisammenseins wichtig: Essen, spielen und „quatschen“, für das wir uns genug Zeit gaben.

Happy new Year!

Ein frohes neues Jahr! Wir haben uns riesig über unser Weihnachtsgeschenk gefreut, kurz vor dem Fest hatten wir die Baugenehmigung im Briefkasten und schwarz auf weiß, dass alles was wir bisher nur in der Theorie geplant haben nun umgesetzt werden kann!

Das bedeutet, das zurzeit noch winterlich weiße Gutshaus Klein Krankow wird in den nächsten Wochen endlich zur Baustelle!

Planen, planen, planen – auf dem Weg zum Umbau! 

Es gibt noch viel zu besprechen und zu entscheiden bevor der Umbau so richtig los geht und das Gutshaus zur Baustelle wird, so haben wir uns an einem nebligen und etwas stürmischen Wochenende im November zusammengesetzt und wieder viel gearbeitet. 

Von unserem Tagungsort, dem Olgashof, war die Entfernung zum Gutshaus Klein Krankow nicht weit. Wir nutzten dies, um uns dort mit dem Architekten zu treffen und Neues zum derzeitigen Planungsstand zu erfahren. 

Bei der Ankunft verzauberte uns der Anblick unseres zukünftigen Zuhauses: In herbstlichen Nebel gehüllt, wirkten das Haus und der Park mit den alten Bäumen fast mystisch. 

Wichtig war nicht nur die Besichtigung des Hauses, sondern auch die Begehung des Außengeländes. 

Mit den Impressionen der ersten Umbaumaßnahmen im Innenbereich und den Bildern des wunderschönen Gartens noch im Kopf haben wir fleißig geplant und Entscheidungen für die bald anstehenden Bauarbeiten getroffen. 

Sommerliches Planungstreffen

Dies war unser fünftes Arbeitstreffen. Jedes Mal wächst das Gruppengefühl ein wenig mehr und lässt uns spüren: Wir sind auf einem guten Weg. Diesmal tagten wir in Potsdam. Mit Schweißperlen auf der Stirn und Mückenstichen an Armen und Beinen kämpften wir uns am Samstag durch die Hitze auf der Terrasse und arbeiteten fleißig an unseren Themen.

Die Belohnung war ein wunderbarer lauer Sommerabend in fröhlicher Runde. 
Unsere zentralen Arbeitsthemen waren diesmal: 
– Strukturelle und finanzielle Voraussetzungen für die Stromversorgung
– Bemusterung
– Kommunikationsstrukturen, Werte
– „How to plenum“- Tipps für effektive Plenumsarbeit

Planungswochenende in Molkenberg

4. Planungswochenende vom 24. bis 26. Juni 2023 in der Alten Molkerei in Molkenberg (Schollene)

Unser 4. Planungswochenende stand unter einem guten Stern: Das Wetter lud zum Schwimmen in der Havel ein, das Tagungshaus mit großem Garten bot die Möglichkeit zu gemeinsamen Mahlzeiten unter freiem Himmel und die Räumlichkeiten gaben uns viel Spielraum für Gruppenaktivitäten. Neben den Sachthemen aus den Arbeitsgruppen, haben wir uns diesmal viel Zeit zum intensiveren Kennenlernen genommen. Dazu gehörte der gemeinsame Blick auf unsere Werte und Bedürfnisse im Zusammenleben. Hier gab es viel Übereinstimmung und Gemeinsamkeiten. Am Ende des Treffens verbreitete sich ein glückliches Staunen über uns als Gruppe. Ein Motivationsschub für die Arbeit, die vor uns liegt!

Es ist noch EINE Wohnung frei! – bist Du interessiert? Dann melde Dich unter kontakt@gutshaus-klein-krankow.de

Das Gutshaus im Mai

Sträucher blühen, Blumen sprießen und die Bäume im angrenzenden Wald haben ihre Blätter entfaltet. Der Anblick des Hauses inmitten der Natur steigert unsere Vorfreude auf das Wohnen im Gutshaus – auch wenn bis dahin noch viel zu tun ist…

3. Planungswochenende

Diesmal bestand das Planungswochenende aus einem Samstag in Hamburg, dem 1. April – kein Scherz 😉 Wir haben uns mit den Arbeitsgruppen, der Zeitplanung für die nächsten Monate bis zum Baubeginn und mit dem Themenkomplex „Nebenkosten“ beschäftigt. Auch die eingeladenen Neuinteressenten nahmen an unserem Treffen teil. Wie immer war die Zeit zu kurz, wir freuen uns auf unser nächstes Planungswochenende.