Kategorie: Sitzungen

Neues vor der Baustelle

Am 25. und 26. Mai fand ein weiteres Planungswochenende mit Baustellenbegehung statt. Viel hat sich seit dem letzten Treffen im März verändert. Außen wie innen: work in progress! Jetzt sind die Wohnungen schon erahnbar. Voller Respekt ließen wir uns vom Architekten auf den neusten Stand bringen und die Besonderheiten zeigen, die das gut 230 Jahre alte Gutshaus immer wieder enthüllt.

Der zweite Teil unseres Treffens fand wieder in Naschendorf statt. Die Generalversammlung der Genossenschaft mit Neuwahlen stand turnusgemäß auf dem Plan, außerdem gab es viele weitere Themen für den Bau und die immer näher kommende Zeit nach dem Einzug zu besprechen.

Das sonnige Maiwetter machte gute Laune und noch etwas war deutlich zu spüren: Es geht voran – nicht nur mit den Bauarbeiten, auch mit unserer Planung und mit dem Zusammenwachsen als Gruppe!

Endlich Baustelle!

Sonnig, aber kalt war es an unserem Planungswochenende am 09. und 10. März. Es begann mit der Baustellenbegehung gemeinsam mit dem Architekten, um ein „update“ über den Stand der Bauarbeiten zu erhalten. Langsam verändert sich das Haus!

Anschließend fuhren wir ins nahegelegene Tagungshaus Naschendorf feldgang.de – ein sehr inspirierender Ort für Planungswochenenden, den wir bereits im Januar 2023 kennen- und schätzen gelernt haben. Dort ging es um Bemusterungen und erste Überlegungen zur Farbgestaltung von Fassade, Fensterrahmen und -einfassungen. In den weiteren Meetings befassten wir uns u.a. mit Themen zur Gemeinschaftskultur und Energieversorgung.
Natürlich war auch das Genießen unseres Beisammenseins wichtig: Essen, spielen und „quatschen“, für das wir uns genug Zeit gaben.

Planen, planen, planen – auf dem Weg zum Umbau! 

Es gibt noch viel zu besprechen und zu entscheiden bevor der Umbau so richtig los geht und das Gutshaus zur Baustelle wird, so haben wir uns an einem nebligen und etwas stürmischen Wochenende im November zusammengesetzt und wieder viel gearbeitet. 

Von unserem Tagungsort, dem Olgashof, war die Entfernung zum Gutshaus Klein Krankow nicht weit. Wir nutzten dies, um uns dort mit dem Architekten zu treffen und Neues zum derzeitigen Planungsstand zu erfahren. 

Bei der Ankunft verzauberte uns der Anblick unseres zukünftigen Zuhauses: In herbstlichen Nebel gehüllt, wirkten das Haus und der Park mit den alten Bäumen fast mystisch. 

Wichtig war nicht nur die Besichtigung des Hauses, sondern auch die Begehung des Außengeländes. 

Mit den Impressionen der ersten Umbaumaßnahmen im Innenbereich und den Bildern des wunderschönen Gartens noch im Kopf haben wir fleißig geplant und Entscheidungen für die bald anstehenden Bauarbeiten getroffen. 

Sommerliches Planungstreffen

Dies war unser fünftes Arbeitstreffen. Jedes Mal wächst das Gruppengefühl ein wenig mehr und lässt uns spüren: Wir sind auf einem guten Weg. Diesmal tagten wir in Potsdam. Mit Schweißperlen auf der Stirn und Mückenstichen an Armen und Beinen kämpften wir uns am Samstag durch die Hitze auf der Terrasse und arbeiteten fleißig an unseren Themen.

Die Belohnung war ein wunderbarer lauer Sommerabend in fröhlicher Runde. 
Unsere zentralen Arbeitsthemen waren diesmal: 
– Strukturelle und finanzielle Voraussetzungen für die Stromversorgung
– Bemusterung
– Kommunikationsstrukturen, Werte
– „How to plenum“- Tipps für effektive Plenumsarbeit

3. Planungswochenende

Diesmal bestand das Planungswochenende aus einem Samstag in Hamburg, dem 1. April – kein Scherz 😉 Wir haben uns mit den Arbeitsgruppen, der Zeitplanung für die nächsten Monate bis zum Baubeginn und mit dem Themenkomplex „Nebenkosten“ beschäftigt. Auch die eingeladenen Neuinteressenten nahmen an unserem Treffen teil. Wie immer war die Zeit zu kurz, wir freuen uns auf unser nächstes Planungswochenende.

2. Planungswochenende

Vom 07.-08.01.2023 fand bereits das ZWEITE PLANUNGSWOCHENENDE statt. Viele Details wurden besprochen und beschlossen. Themen wie Ablauf, Energie, Architektur usw. waren Gegenstand des Wochenendes. Und natürlich die Gruppe selber, wir haben viel gegessen, gesprochen und gelacht!

Wir möchten uns herzlich bei den Gastgebern in Naschendorf bei feldgang.de bedanken für die tolle Unterbringung und das super leckere Essen.

1. Planungswochenende

Wir trafen uns am 05.-06.11.2022 in Potsdam zum ERSTEN PLANUNSWOCHENENDE. Zahlreiche Tagesordnungspunkte wurden abgearbeitet und wichtige Beschlüsse gefasst. Abseits dessen haben wir es uns kulinarisch richtig gut gehen lassen. Beim gemeinsamen Kochen lernten wir uns auch als Gruppe besser kennen. Wunderbar!

Die Genossenschaft wächst

Am 05.11.2022 fand die dritte Generalversammlung der Wohngenossenschaft statt. Nachdem wir bereits im August drei weitere Interessierte als Probemitglieder aufgenommen hatten, wurde in der Generalversammlung die Aufnahme als vollwertige Mitglieder beschlossen – und gefeiert. Damit ist unsere Genossenschaft auf sieben Mitglieder angewachsen.